Fachunterricht

Im Fachunterricht lernen die Kinder nach Klassenstufen getrennt. Er schließt sich an die Hofpause an. Der Fachunterricht entspricht dem herkömmlichen Unterricht mit den vielseitigen Methoden der Partner- und Gruppenarbeit, Stationslernen sowie Frontalunterricht mit Vermittlungs- und Übungssequenzen. Folgende Fächer werden im Fachunterricht durchgeführt: Kunst/Werken, Sport/Schwimmen, Religion, Musik, NuS („Natur und Soziales“ – nach einem speziellen Lehrplan mit sachkundlichen Themen) sowie die Begegnungssprache „Englisch“. Hinzu kommen Deutsch, Mathematik und Sachkunde mit geringer Stundenzahl.

In Klasse 4 erhalten unsere Schüler Noten, die die Grundlage für die Bildungsempfehlung darstellen. In den gabengebundenen Fächern werden Entwicklungsberichte ohne Noten erstellt. Ein Schultag dauert bis 11.50 Uhr. Die Dritt- und Viertklässler haben auch mal länger Unterricht. Danach können die Kinder den Hort und/oder die vielfältigen Ganztagsangebote nutzen.